Menu
16.06.2010 | Dr. Stephan Sigrist

Arbeitswelten 2020 - Gehört die Zukunft den Menschen oder Maschinen?

Computer werden zunehmend leistungsfähiger, während sich das menschliche Gehirn kaum verbessert. Da stellt sich die Frage, wann Computer intelligenter werden als Menschen. Was ist heute bereits technisch machbar und welche gesellschaftlichen Konsequenzen ergeben sich daraus? Stephan Sigrist, Leiter des W.I.R.E.-ThinkTanks, geht im Panel "Arbeiten 2020: Patchworker in fluiden Unternehmen" dieser Frage nach. Die Steigerung der menschlichen Leistungsfähigkeit, die Erhaltung der Gesundheit und die Heilung von Krankheiten stehen dabei im Fokus. Es sind diese Entwicklungen, die unsere Arbeitswelten der Zukunft maßgeblich beeinflussen werden.

Anzahl Aufrufe:1249
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2010

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK