Menu
19.09.2017 | Prof. Dr. Henrik Schärfe

Die Zukunft der Technologie: Wie das Leben mit Doppelgängern Wirklichkeit wird

In Asien sind Technologien, die andernorts noch Zukunftsmusik sind, bereits im Einsatz. Dort wurden die gravierenden Veränderungen, die mit dem demografischen Wandel einhergehen, bereits erkannt und bearbeitet. Pflegeroboter kommen in Südkorea bereits heute zum Einsatz und gehören zum Alltag der Menschen. In Japan gehören kleine Roboter bereits zur Familie. 

In Europa wird der Einsatz von Robotern noch skeptisch hinterfragt. Wir sehen Roboter noch nicht als ein gleichwertiges Gegenüber.

Henrik Schärfe hat seinen Doppelgänger bereits erschaffen. Er spricht in seiner Keynote darüber, wie humanoide Roboter uns zum Verwechseln ähnlich werden, wann sie reden und gestikulieren können und wie wir auf unsere Zwillinge reagieren würden. Wie wird durch die Zukunft dieser Technologie unser Verständnis von Identität verändert? 

Anzahl Aufrufe:1812
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK