Menu
21.06.2017 | Dr. Lupo Pape

Alexa, Google Assistant und Co. – Wie digitale Assistenten unsere Geschäftsmodelle verändern werden

Die Anwendung von Predictive Systems tötet Ihre Standardprodukte. Denn je genauer Sie über Ihren Kunden Bescheid wissen, desto mehr wird dieser erwarten, dass Ihre Produkte und Services individuell auf ihn angepasst sind. Und das zu jeder Zeit. Adaptiv also, sich je nach Lebenslage und aktueller Situation verändernd. Und selbst-lernend. Schließlich wird im Jahr 2027 die Intelligenz des Quantencomputers nicht nur in Ihrem Smartphone (oder dessen Nachfolger) eingebaut sein, sondern auch alle mit Sensoren ausgestatten Produkte erfassen und vernetzen. Doch wie funktioniert die Herstellung von selbst-lernenden Produkten? Welche „unintelligenten“ Produkte braucht es dann noch? Wie wird die Sicherheit des Produktes und der Daten gewährleistet, wenn kein Standard mehr existiert?

 

„Ok Google“ und „hey Alexa“ sind Sätze die Dr. Lupo Pape sicher schon unzählige Male in seinem Leben gesagt hat, denn sein Unternehmen ist für Konzeption und Entwicklung von Natural Voice User Interfaces verantwortlich. Wie man damit bis zu 100% Erreichbarkeit im Service ohne Wartezeit und welche Geschäftsmodelle daraus entstehen, hörten Sie beim 16. Zukunftskongress.

Anzahl Aufrufe:98
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2017

Pegor Papazian

Die KI als Kunde

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK