Menu
16.06.2015 | Torsten Nahm

Die Zukunft der Kryonik: Die Wiedergeburt eines deutschen Mathematikers

Von Natur aus stirbt der Mensch irgendwann, sein Herz hört auf zu schlagen und seine Psyche erlischt. Nicht bei Torsten Nahm. Er wird seine Augen irgendwann wieder aufschlagen und findet sich in der Zukunft wieder. Das erste, was er sehen wird, werden Menschen mit komischer Kleidung sein, die ihn aus einem langen Schlaf geweckt haben.

 

Science Fiction? Torsten Nahm ist die Aussicht auf dieses zweite Leben 60.000 Euro wert. Er ist Kunde einer Firma, die ihn rechtzeitig in -196 °C in flüssigen Stickstoff legt und erst aufweckt, wenn die Ursache für seinen Tod heilbar geworden ist. Neben ihm gibt es weltweit 2000 Menschen, die diesem Prozess vertrauen. Lernen Sie hier einen kennen.

Anzahl Aufrufe:2856
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2015

2b AHEAD Langzeit - studie mehr erfahren

Aktuelle Trendanalyse vom 19.02.2021

Zukunftsanalyse zur Industriearbeit

mehr erfahren

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK