Menu
12.06.2012 | Prof. Dr. Michael Feindt

Die smarte Prognostik der Zukunft

Jährlich wächst das Wissen der Menschheit um 60 Prozent, sodass wir im Jahr 2022 100 Mal so viele Daten haben wie zum jetzigen Zeitpunkt. Die Daten alleine nützen uns jedoch nichts, sie müssen strukturiert und verwertet werden. In Zukunft werden smarte Prognosen und Wahrscheinlichkeiten für das tägliche Business immer bedeutender, so Prof. Michael Feindt. Seine Vision: Eine Standardsoftware für die Bearbeitung von komplexen Daten unterschiedlicher Branchen.

Anzahl Aufrufe:1665
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2012

Bowyer: Das "wealth without money"-Prinzip
Prof. Prof.Adrian Bowyer

Das "wealth without money"-Prinzip

Die Zukunft der Gedankensteuerung
Prof. Dr.José del R. Millán

Die Zukunft der Gedankensteuerung

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK