Menu
21.07.2016 | Sven Gábor Jánszky

Die Zukunftsfrage: Wie leben unsere Kinder in den kommenden hundert Jahren?

Wir leben in einer Zeit, in der die alten, verängstigten Lebensentwürfe der unsicheren Nachkriegsgesellschaft endgültig abgelöst werden durch die angstlosen Lebenserfahrungen einer saturierten, behäbigen Gesellschaft, die existenzielle Krisen nur noch aus Geschichtsbüchern kennt. Hier verlängert sich rasant unsere Lebenserwartung und verändert sich die Vorstellung der Menschen von ihrem Leben. Aus den drei prägenden Lebensphasen unserer Großeltern (Jugend, Arbeit, Rente) sind inzwischen acht Phasen geworden. Diese werden von „jungen Familien“ schneller durchlaufen, von „späten Familien“ langsamer. Menschen gehen dazu über, nicht mehr lebenslang, sondern nur noch phasenweise, treu und loyal zu sein … gegenüber Arbeitgebern, Marken und Ehepartnern.  Zum Abschluss des Zukunftskongresses nimmt der Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky mit in das ambitionierteste Langzeitprojekt der deutschen Zukunftsforschung. Er lässt Sie eintauchen in ein Zukunftsbild des Lebens und Arbeitens im Deutschland der kommenden 100 Jahre. Und stellt Ihnen unerwartete Fragen für Ihr Unternehmen, für Ihre Geschäftsmodelle und Ihre eigene Lebensplanung.

 

Erleben Sie weitere visionäre Speaker live und open-air auf dem 2b AHEAD Zukunftskongress am 20. und 21. Juni 2017 in Wolfsburg. Mehr Informationen und Tickets auf: kongress.zukunft.business 

Anzahl Aufrufe:488
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2016

Jewgeni Tschereschnew Unsere Zukunft als „Bionic Men“
Jewgeni Tschereschnew

Unsere Zukunft als „Bionic Men“

Thomas Sattelberger: Mehr Rebellen in der Chefetage
Thomas Sattelberger

Mehr Rebellen in der Chefetage

Gentherapie für ewige Jugend
Elizabeth Parrish

Gentherapie für ewige Jugend

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK