Menu
24.07.2016 | Prof. Dr. Thomas Druyen

Zukunftspsychologie – der Umgang mit der permanenten Unsicherheit

Der Soziologe und Direktor des Instituts für Zukunftspsychologie und Zukunftsmanagement ist Europasrenommiertester Forscher im Bereich der Reichtums- und Vermögensforschung. Er diskutiert die Angstfrageeines jeden Managers: Wie gewinnen wir Entscheidungssicherheit, wenn niemand mehr Prognosenmit Garantie gibt?

Der Zukunftspsychologe diskutiert, wie Aufsichtsräte mit der Digitalisierug umgehen. Schieben sie den Möglichkeiten, welche die virtuelle Welt mit sich bringt, aus Routine einen Riegel vor?

Digitalisierung verändert die Welt, aber auch jeder Einzelne erlebt eine Veränderung. Es entsteht eine neues, ein viertes Ich. Ein digitales Ich, das mit dem Realen kaum etwas gemein hat und ein Abstrakt von der eigenen Persönlichkeit bildet.

So ist es möglich, dass aus Brainware, Mut und einer Vision ein virtuelles Imperium entsteht (u.a. Facebook). Es ist an der Zeit gewohnte Denkmuster zu verlassen, um so die Entscheidungsfreiheit zu erlangen, welche Unternehmen auch in der Zukunft erfolgreich macht.

 

Erleben Sie weitere visionäre Speaker live und open-air auf dem 2b AHEAD Zukunftskongress am 20. und 21. Juni 2017 in Wolfsburg. Mehr Informationen und Tickets auf: kongress.zukunft.business 

Anzahl Aufrufe:757
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Alle Videos zu Zukunftskongress 2016

Jewgeni Tschereschnew Unsere Zukunft als „Bionic Men“
Jewgeni Tschereschnew

Unsere Zukunft als „Bionic Men“

Thomas Sattelberger: Mehr Rebellen in der Chefetage
Thomas Sattelberger

Mehr Rebellen in der Chefetage

Gentherapie für ewige Jugend
Elizabeth Parrish

Gentherapie für ewige Jugend

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK