Menu
19.06.2018 | Sven Gábor Jánszky

2028 - Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

In dieser Keynote nimmt Sven Gábor Jánszky, Gründer des 2b AHEAD ThinkTanks, seine Zuschauer mit auf die Reise in eine Zukunft, die das Jahr 2028 schon überschritten hat.

Eine Zukunft, in der die Kombination aus Quantum Computing, Künstlicher Intelligenz und Blockchain zu einer „Predictive Society“ und somit zu einer Verbesserung unser aller Leben führen wird. Eine Zukunft, in der nach einer Rechtsordnung  für KI’s und der Rolle des Datenschutzes gefragt werden muss und in der die Lebenserwartung unserer Kinder wohlmöglich schon 150 Jahre erreicht haben wird.

Der Weg in diese Zukunft wird vor allem durch die Prägung des gesellschaftlichen Mindsets und somit von jedem Einzelnen von uns bestimmt. Nur wenn wir alle „Fixed-Mindsets“ durch „Growth-Mindests“ ersetzen, werden wir diese Zukunft vorantreiben. Sven Gábor Jánszky appelliert daraufhin an alle, groß zu denken und gemeinsam ein positives, besseres Zukunftsbild zu entwickeln. Denn für ihn steht fest: Technologie wird den Menschen menschlicher machen.

Anzahl Aufrufe:138
Bewertung abgeben:

Schlecht

Geht so

Mäßig

Gut

Sehr gut

Kommentare

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK